WGT 2022 – 29. Wave-Gotik-Treffen in Leipzig

WGT

Das Wave-Gotik-Treffen 2022 (WGT) ist das besonderste Gotik-Festival seiner Art. Es findet traditionell an Pfingsten in Leipzig, der selbsternannten Gothic-Hauptstadt, statt. Das Treffen unterscheidet sich von anderen Festivals wie dem M’era Luna oder dem Amphi Festival, weil es nicht nur auf einem Festivalgelände stattfindet, sondern die ganze Stadt im Gotikfieber ist und sich mit Events beteiligt. Es werden bis zu 20.000 Festival-Besucher erwartet. Parallel findet das Leipziger Stadtfest statt.

Nachdem das WGT in den letzten zwei Jahren coronabedingt ausgefallen war, hofften alle Besuchenden auf 2022. Erst kürzlich stand die Veranstaltung noch auf der Kippe, weil die größte Location des WGT, das Agra-Gelände von der Stadt für ukrainische Flüchtlinge genutzt werden sollte. Doch die Stadt hat umdisponiert und dem WGT steht nichts mehr im Weg.

Das WGT-Line-Up 2022

Wenn sich die schwarze Szene im Juni 2022 trifft, dann darf auch das Rahmenprogramm nicht fehlen. Aktuell hat das WGT 2022 153 Künstler und Künstlerinnen bekanntgegeben, Tendenz steigend. Die bekanntesten von ihnen wollen wir euch nicht vorenthalten: Aesthetic Perfection, Centhron, Combichrist, Corvus Corax, Eisfabrik, Erdling, Faderhead, Fiddler’s Green, Finsterforst, Haggefugg, IAMX, L’Âme Imortelle,  Lacrimas Profundere, Lacrimosa, Letzte Instanz, Nachtblut, Neuroticfish, Patty Gurdy’s Circle, Pyogenesis, Rabia Sorda, Solar Fake, Stahlmann, Storm Seeker, Tanzwut, The 69 Eyes, Unzucht, VNV Nation, Varg, Warfield (She Wants Revenge) und viele mehr.

Die traditionellen Events

Jedes Jahr kommen neue Events zum WGT dazu und es fällt schwer einen Überblick zu behalten. Deshalb haben wir alle wichtigen Happenings für euch zusammengefasst. Aktuell warten die Fans auf die finale Bekanntgabe, aber in den letzten Jahren haben sich einige Must Have Events etabliert, die höchst wahrscheinlich auch 2022 wieder stattfinden werden. Am Pfingstfreitag findet traditionell im Clara-Zetkin-Park das „viktorianische Picknick“ statt. Hier kommen die Menschen mit besonders schönen Outfits im viktorianischen Stil. Es ist davon auszugehen, dass am Samstagnachmittag im Kleingärtnermuseum das „Steampunk Picknick“ und am Samstagabend im Volkspalast die Fetischparty „Obsession Bizarr“ stattfinden. Am Sonntag lockt das Geocaching Event von 14.30 Uhr bis 18 Uhr am Otto-Koch-Denkmal hinter der Moritzbastei statt.

WGT-Locations:

Das größte Gelände ist wohl die Agra im Sünden von Leipzig, hier wird es in einer der Messehallen einen WGT-Markt geben und in der anderen spielen die Bands mit den meisten Besuchern. Nur zehn Minuten zu Fuß entfernt findet sich das „Heidnische Dorf“ im Torhaus Dölitz. Weitere Konzertlocations werden für 2022 noch final bekannt gegeben. In den letzten Jahren waren es Felsenkeller, Baumwollspinnerei, Gewandhaus, Haus Leipzig, Moritzbastei, Oper, Schauspielhaus, Stadtbad, Täubchenthal, Volkspalast, Westbad und viele mehr. Wir halten euch auf dem Laufenden.

WGT ohne Festivalticket?

Eine beliebte Möglichkeit, auch ohne WGT-Gesamtkarte etwas von der besonderen Atmosphäre des Treffens mitzubekommen, ist dabei das Mittelalterspektakel „Celebrant“ mit dem „Wonnemond“ auf dem Dach der Moritzbastei und dem „Heidnischen Dorf “ am Torhaus Dölitz (Helenenstr. 24), von Pfingstfreitag bis -montag, täglich ab 11 Uhr. Auch für Kinder wird Etliches geboten, sie haben bis 12 Jahre sogar freien Eintritt, Schüler und Studenten zahlen nur 5 Euro. Ansonsten kostet das voraussichtlich Tagesticket 20 Euro.

Doch was ist eigentlich Gotik? Die Subkultur ist so breit gefächert, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Die Farbe Schwarz und den Hang zur Düsternis eint die Menschen, die sich ihr zugehörig fühlen. Es gibt verschiedene Gotik-Stile in Musik, Kleidung, Literatur und vielem mehr.

Mehr Infos zum Festival auf www.wave-gotik-treffen.de

(Text gekürzt)

Quelle: wave-gotik-treffen.de; blick.de; monkeypress.de

Bild: Pixabay