„Leipzig zeigt Courage“ bereits zum 25. Mal

Courage

Am 2. Juli 2022 setzt „Leipzig zeigt Courage“ bereits zum 25. Mal ein Zeichen für Demokratie, Weltoffenheit, Courage und Vielfalt. Die Veranstaltung geht ab 17:30 Uhr (Markt der Vielfalt ab 16 Uhr) auf dem Gelände der Moritzbastei über die Bühne.

Insbesondere vor dem Hintergrund des andauernden Krieges in der Ukraine ist dieses Event ein besonderes Zeichen. Mit ihren politischen Statements und ihrer Musik wollen die Veranstalter für Offenheit, Begegnung und ein friedliches und solidarisches Miteinander werben. Mit dabei sind: Kat Frankie, Betterov, Yrrre, Doctor Krapula und die Gewinnerband des Courage-Wettbewerbs. Es moderieren Clara Ehrenwerth und Julius Fischer.

Auf dem „Markt der Vielfalt“ präsentieren sich Leipziger Vereine und Initiativen, wie beispielsweise der Leipzig.helps Ukraine e.V. und das Programm „Paten für Geflüchtete“ der Akademie der Johanniter Mitteldeutschland. Die AG Stolpersteine und der Plakat sozial e.V. zeigen zwei Ausstellungen.

„Mit unserem Konzert rufen wir zu Frieden und zur Unterstützung der Ukraine auf“, erklärt Jugendbürgermeisterin Vicki Felthaus. „Gleichzeitig möchte ich mich sehr bei der solidarischen Gemeinschaft in dieser Stadt für ihre großartige Hilfe bedanken.“

Gewinner des Courage-Jugendfestivals mit auf der Bühne

Veranstalter von „Leipzig zeigt Courage“ ist das Soziokulturelle Zentrum Anker e.V. Leipzig, das bereits seit vielen Jahren das Courage-Jugendfestival organisiert hat. Die Veranstaltungsplakate hat erneut der Leipziger Künstler Schwarwel gestaltet.

Dem Konzert vorausgehend startet unter Beteiligung der Leipziger Jugend- und Kulturvereine Der Anker und Halle 5 wieder ein Jugendfestival „Junge Musiker gegen Gewalt und Rassismus“. Die Siegerband wird am 1. Juli 2022, 20 Uhr, im Halle 5 e.V. gekürt. Die vom Publikum und einer Fachjury ermittelte Gewinner-Band ist beim Open Air am 2. Juli 2022 ebenfalls mit dabei.

Oberbürgermeister ist Schirmherr

Das regelmäßig stattfindende Event unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Burkhard Jung wird in bewährter Gemeinschaft von einem Organisationsteam rund um den Künstler Sebastian Krumbiegel auf die Beine gestellt. Durch die Kooperation mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur HTWK Leipzig wird eine intensive mediale Begleitung vor und während des Courage-Open-Airs garantiert.

Sebastian Krumbiegel und Bürgermeisterin Vicki Felthaus sind beim Open Air dabei. Musiker Krumbiegel wird beim Konzert auch musikalisch an die 2021 verstorbene engagierte Gewerkschafterin und Mitbegründerin des Leipziger Courage e.V., Edda Möller, erinnern.

„Leipzig zeigt Courage“ wird unterstützt von der Stadt Leipzig, dem Freistaat Sachsen, der Leipzig Stiftung und der ZEIT-Stiftung.

Zeit und Ort

Sonnabend, 2. Juli 2022

ab 16 Uhr Markt der Vielfalt

17:30 Uhr „Leipzig zeigt Courage“-Konzert

auf dem Gelände der Moritzbastei, Kurt-Masur-Platz 1, 04109 Leipzig

Quelle: Stadt Leipzig