JazzCombo Leipzig begeistert im INNSIDE bei der „Fête de la Musique“

„Fête de la musique“ ist ein im Jahre 1982 entstandenes Konzept aus Frankreich, welches mittlerweile weltweit genutzt wird. Am 21.Juni jeden Jahres und somit zum Sommeranfang, spielen Musiker, egal ob Profi oder Amateur, Musik an verschiedenen öffentlichen Orten, wie Cafés, Bars oder Parks. Der Eintritt der Konzerte ist dabei kostenfrei und für jeden zugängig. Dieses Jahr fand das Musikspektakel in Leipzig schon zum achten Mal statt, wobei insgesamt 70 MusikerInnen an den verschiedensten Orten auftraten.

Ich habe mich dieses Jahr für das INNSIDE Hotel entschieden. Auf der 6.Etage des Hotels befindet sich die BAR CABANA. Die Bar auf der Dachterrasse begeistert mit einem großartigen Ausblick auf die Dächer der Leipziger Innenstadt.

Um 17 Uhr wurde die Veranstaltung von der Pariserin Myriam Bouk Moun eröffnet. Sie verleite dem Chanson, mit ihren sehr freien Improvisationen, einen komplett neuen Klang und sang a cappella.  Ab 18 Uhr wurde Myriam Bouk Moun von der Leipziger Band „JazzCombo Leipzig“ abgelöst, die ein vielfältiges vierstündiges Konzert darboten. Die Band erweiterte ihr Jazzrepertoire, welches viele berühmte Jazzstandards beinhaltete, mit zahlreichen bekannten Popstücken, die den Abend locker und angenehm, bei einem atemberaubenden Sonnenuntergang, gestalteten.

Mikhail Vachtchenko

 

 

 

 

 

 

 

Related posts