Für Frieden und Solidarität

Am 1. September DIE LINKE wählen.

Am 1. September ist in Sachsen Landtagswahl. Wir LINKEN kämpfen dabei für eine Gesellschaft, in der kein Mensch in Armut aufwachsen muss, in der alle Menschen selbstbestimmt in Frieden, Würde und sozialer Sicherheit leben und die gesellschaftlichen Verhältnisse demokratisch gestalten können.

Wir wollen ein Europa, das sich weiterhin für die politische Lösung von Konflikten engagiert. Unser Ziel ist es, auch im Verhältnis zu Russland auf Dialog und Kooperation zu setzen, statt in eine Logik des Kalten Krieges zurückzufallen. Dazu müssen als Erstes die Wirtschaftssanktionen gegen Russland beendet werden.

Weiterhin werden seit 2014 sächsische Verkehrswege immer öfter zum Transport von militärischem Gerät der NATO Richtung Russland genutzt. Diese Transporte verschärfen die Lage zusätzlich. Wir lehnen sie ab und werden alle uns zur Verfügung stehenden Mittel nutzen, um diesem Säbelrasseln einen Riegel vorzuschieben. Sachsen soll nicht zum Schauplatz der Vorbereitung einer militärischen Eskalation in Osteuropa werden.

Wir wollen von Sachsen aus ein Europa mitgestalten, das seine Beziehungen zu allen Ländern klar auf der Basis von Gerechtigkeit, Solidarität und gegenseitigem Respekt neu ausrichtet.