BFD-Platz: Redaktionsmitarbeiter

Der im Jahr 2005 gegründete Integrationsverein „Leipzig – Brücke der Kulturen e. V.“ ist Rechtsträger und anerkannte Einsatzstelle des Bundesfreiwilligendienstes des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben.

Beschreibung

Wir suchen für unseren Integrationsverein LBK e.V. eine(n) Bundesfreiwillige(n) für die Stelle: Redakteur (m/w/d) oder Journalist (m/w/d) für unsere Redaktion der Zeitschrift „MOST“ für 12 Monate im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Deine Aufgaben:

– Interviews durchführen;

– Artikel, Pressemitteilungen verfassen;

– Redaktionsteam beim Tagesgeschäft unterstützen;

– Zielgruppenspezifische Inhalte planen und erstellen und diese crossmedial (Print/Web/Social Media/Video) umsetzen;

– Redaktionelle Themen recherchieren und konzipieren.

Unsere Anforderungen:

– Russische Sprachkenntnisse sind zwingend erforderlich

– Arbeitserfahrungen wünschenswert

– Gute Selbstorganisation und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

– Bereitschaft, gelegentlich auch an Wochenenden zu arbeiten

Wir bieten:

– 12 Monate Dienstzeit mit 24 Arbeitsurlaubstagen

– 25 Wochenarbeitsstunden mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeitregelung
(gerade auch für Eltern geeignet)

– Durchschnittlich 243 Euro Taschengeld/Monat zzgl. Sozialversicherungsbeiträge

– Seminarangebote mit großer Themenauswahl

– Mitarbeit und Weiterentwicklung nachhaltiger Strukturen ehrenamtlicher Vereinsarbeit

– Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Lernmöglichkeiten

Bitte richte deine Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Referenzen und Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail (max. 8 MB) an info@m-ost.eu.

 

Frei ab                                             01.05.2019

(Unter 25-jährige Personen (m/w/d) können sich jederzeit bewerben.)

 

Kontakt zur Einsatzstelle:

Integrationsverein Leipzig – Brücke der Kulturen e.V., www.moct.eu

Adresse

Heinrich-Budde-str. 1, 04157 Leipzig

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der vorübergehenden Speicherung Ihrer Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses zu. Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden die Daten gelöscht.

Related posts

Schreibe einen Kommentar