Im Jahr 2018 veranstalten wir von Oktober bis Dezember erstmals vom BAMF – Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge geförderte Workshops für ehrenamtliche Mitarbeiter / innen in sächsischen gemeinnützigen Vereinen.

Termine und Orte sowie Themen der Multiplikatorenschulungen können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:

 

Wann: 26. 10. – 27. 10. 2018
Beginn: 10:00 Uhr
Modul 1: Empowerment als ehrenamtliche / r Mitarbeiter / in
Inhalte:
  • Analyse und Reflexion vorhandener Fähigkeiten und Kompetenzen + Erstellung eines Kompetenz- und Fähigkeitsprofils
  • Konzepte selbständigen / autonomen sowie kooperativen Arbeitens und deren praxistaugliche Anwendung + Erstellen einer Übersicht mit Konzepten und Modellen in ihrer Anwendung auf ehrenamtliche Arbeit
  • Empowerment-Training
  • Anpassen des ehrenamtlichen Engagements an eigene Ressourcen und Interessen
Referentin:
Ort:
Tatiana Morgenstern
Deutsch-Russisches Hilfswerk zur Heiligen Alexandra e.V., Dresdner Str. 25, 04103 Leipzig
Anmeldung hier
Wann: 09. 11. – 10. 11. 2018
Beginn: 10:00 Uhr
Modul 2: Projekte und Projektmanagement
Inhalte:
  • Vermittlung von fundierten Kenntnissen über den kompletten Prozess des Projektmanagements (beginnend bei Projektidee und -konzept, über die Suche nach Kooperationspartnern und Fördermöglichkeiten, über Projektplanung und -durchführung, bis hin zur finanziellen Projektabrechnung und dem Schreiben von Abschlussberichten) an konkreten Beispielen + Teilnehmer / innen erstellen ein ausdifferenziertes tabellarisches Gerüst für die projektbegleitende finanzielle Abrechnung
  • Vorstellen ausgewählter Fördermöglichkeiten
  • Teilnehmer / innen stellen eigene Projekte vor
  • Teilnehmer / innen erarbeiten in Gruppen und angeleitet durch Dozent / in jeweils Teile eines selbst gewählten fiktiven Projekts, stellen jene anschließend vor und diskutieren sie
  • Teilnehmer / innen stellen eigene Projekte vor
Referentinnen:
Ort:
Elena Helmert, Nadja Openländer
Hotel Quellenpark, Ascher Str. 20, 08645 Bad Elster
Anmeldung hier
Wann: 30. 11. – 01. 12. 2018
Beginn: 10:00 Uhr
Modul 3: Interkulturelle und soziale Kompetenzen
Inhalte:
  • Migrant / innen und Flüchtlinge “dort abholen, wo sie stehen” (spezifische Ausgangslagen, Bedarfe, Herkunftsländer, kulturelle Kontexte etc.) und gleichzeitig integrieren
  • Vorstellen ausgewählter Fördermöglichkeiten
  • Modell des “Kulturschocks” und dessen Auflösung dowie Bezug auf praktische Beispiele
  • kulturelle Unterschiede und Konzepte, damit umzugehen
  • Analyse des individuell aktuelle Erreichbaren in Bezug auf Integration und Vermitteln von entsprechenden Freizeitangeboten mit Einheimischen, Initiieren und / oder Vermitteln von Sprachlerngruppen) für Migrant / innen und Flüchtlinge + Erstellen einer Liste in Gruppenarbeit von auf den jeweiligen Ort ihres Vereins bezogenen Freizeit- und Integrationsangeboten, welche für Migrant / innen und Flüchtlinge interessant (auch nach unterschiedlichen Interessen sortiert) sein können
  • Diskussion von Erfahrungen sowie Erprobtem und Bewährtem durch Teilnehmer / innen
  • Methoden des Umgangs mit Sprachbarrieren
Referentinnen:
Ort:
Elena Helmert, Vera Pfundt
Deutsch-Russisches Hilfswerk zur Heiligen Alexandra e.V., Dresdner Str. 25, 04103 Leipzig
Anmeldung hier
Wann: 07. 12. – 08. 12. 2018
Beginn: 10:00 Uhr
Modul 4: Verbesserung der kommunikativen Kompetenzen in der internen und externen Kommunikation / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung zwischen den Vereinen
Inhalte:
  • Überblicke und praktische Anwendung zu / von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit (Pressearbeit / Presseverteiler / Presseeinladungen / Pressemappen, Website / Blog / Content-Management-Systeme, Social Media, aktuelle europäische Datenschutzverordnung / DSGVO), dazu gehören: Schreiben einer Pressemitteilung + Einrichten eines Blogs, Zuweisen eines Templates sowie Posten der 4 von den Teilnehmer / innen geschriebenen Texte (Pressemitteilung + ein Thema in 3 journalistischen Stilformen) und Einfügen von Fotos
  • Vorstellen und Anwenden journalistischer Stilformen
  • Kenntnisse und Fertigkeiten interner Vereinskommunikation (Aufbau eines Vereinsnetzwerkes, Kommunikationsmöglichkeiten über Internet)
  • Lernen- und Ausprobieren aktueller Diskussions- und Brainstormingkonzepte
  • Kenntnisse über Möglichkeiten der Vernetzung und Ressourcenverteilung zwischen Vereinen sowie Erstellen eines ersten Konzepts eines gemeinsamen Ressourcenpools
Referentinnen:
Ort:
Maria Knyzeva, Kenneth Plasa
Rathaushotels Oberwiesental, Markt 15, 09484 Kurort Oberwiesental
Anmeldung hier

 

Für Fragen und Anmeldungen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer: 0341-4201782 sowie der E-Mail-Adresse: LBK@m-ost.eu zur Verfügung.
Kosten für Workshops und Verpflegung sowie Fahrten und Übernachtungen für Anreisende werden von uns getragen.
Da die Anzahl der Teilnehmer / innen auf 20 Personen pro Modul begrenzt ist, bitten wir Sie bei Interesse um eine baldige Anmeldung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!